Die Regenwasser- versickerung










Rückhaltemulden entstehen wahrnehmbare Elemente im Freiraum, die für die Menschen sichtbar und auch begeh- und bespielbar sind.

Neben der Verbesserung des Wohnumfeldes erreichen wir so eine Einsparung von Niederschlagswassergebühren und eine Überlastung des Weidigtbaches bei Starkregenereignissen.
Alternative Regenwasserbewirtschaftung

Die Grünflächengestaltung in der fertigen Kräutersiedlung ist erheblich durch das Projekt der alternativen Regenwasserbewirtschaftung geprägt. Das Regenwasser aus den Gebäuden und den Freiflächen wird über unterschiedlich gestaltete, offene Rinnen abgeleitet und in Rückhaltemulden gespeichert. Durch die Gestaltung und die Bepflanzung der