städtebauliches Gesamtkonzept

Gestaltungsplan



Modellaufbau



Bauabschnitte



Farbkonzept


Familienwohngebiet mit individuellen Wohnungen in kleinteiliger, 3- und 4-geschossiger, aufgelockerter Bauweise entstehen. Durch den kompletten Abbruch von Segmenten sowie durch den Rückbau der verbleibenden Gebäude von 6 auf 4 bzw. 3 Geschosse sollten kürzere und niedrigere Gebäude geschaffen werden.
Gesamtkonzept

Das städtebauliche Konzept zum gestalterischen Umbau der Kräutersiedlung im Plattenbaugebiet Dresden-Gorbitz ist das Ergebnis eines Gutachterverfahrens aus dem Jahr 2001, bei dem das Dresdner Büro GRAS den 1. Preis erzielte. Aus den 7 Reihen sechsgeschossiger Gebäude des Typs WBS 70 sollte ein

  • Verringerung der vorhandenen 829 auf weniger als 270 Wohnungen
  • Reduzierung der Wohnfläche von 57.700 qm auf ca. 20.000 qm
Der Umbau der "Kräutersiedlung" war in insgesamt vier Bauabschnitten geplant.
  1. Bauabschnitt: Forsythienstraße 2-22
  2. Bauabschnitt: Forsythienstraße 1-15; Schlehenstraße 21,23; Kamillenweg 2-22
  3. Bauabschnitt: Kamillenweg 1-19; Schlehenstraße 17,19; Thymianweg 2-20
  4. Bauabschnitt: Thymianweg 1-13; Schlehenstraße 1-15
Im Ergebnis des Wettbewerbs wurde das Büro GRAS durch die EWG mit der städtebaulichen Oberleitung, der Freiflächenplanung und der Farbkonzeption beauftragt.